Cover - Akte INRI

Ankündigung – Neuerscheinung

Und noch ein ganz außergewöhnliches Buch wird im Sommer das Licht der Welt erblicken.

„Akte INRI“ von Hannes Schick.

Mit dem Auftrag, die Verantwortlichen der Unruhen in der römischen Teilprovinz Galiläa ausfindig zu machen, begibt sich der Beamte des kaiserlichen Sicherheitsdiensts, Primus Quirinius, in sein Einsatzgebiet.
Ein Nachfahre König Davids, Yeshua ben Joseph, steht im Verdacht, das Zentrum des jüdischen Widerstands zu sein. Unter falschem Namen dringt Primus, alias Simon der Kyrener, in die Organisation des Galiläers ein und erfährt, dass dieser nicht an einer Revolte gegen Rom interessiert ist, sondern viel weitreichendere Ziele verfolgt.
Primus wird Zeuge des Wirkens von Yeshua ben Joseph, der sich mit seinen Lehren gegen die politische Elite und theokratische Priesterschaft seines Landes stellt und die Menschen durch den Glauben an die eigene Göttlichkeit befreien will. Dadurch ruft er Mächte auf den Plan, die ebendies verhindern wollen.
Während Primus damit beschäftigt ist, das Leben Yeshua’s zu retten, da sein Tod einen Aufstand der Zeloten auslösen könnte, verliebt er sich in seine ehemalige Sklavin Rachel.

Anfangs von Primus belächelt, lösen die Lehren des Galiläers alsbald eine Veränderung in dem selbstsicheren Römer aus.
Dies ist die Geschichte, wie er es lernte zu lieben, und von einem willenlosen Untertanen zum Meister seines Schicksals wurde.